Dünen

Blick vom Leuchtturm
über die Dünenwelt

Der Amrumer Dünengürtel nimmt große Teile der Insel ein.
Er erstreckt sich von Norden nach Süden und wird im Westen durch den Kniepsand und im Osten durch den Waldgürtel begrenzt.



Z
ahlreiche Bohlenwege erschließen die Dünenlandschaft für den Wanderer.
Vorbei an Ausgrabungsstätten alter Siedlungen führt der Weg zum Quermarkenfeuer oder zu einer Aussichtsdüne, von wo man einen ähnlich schönen Ausblick wie vom Amrumer Leuchtturm genießen kann.



Bohlenweg nahe
Quermarkenfeuer


Auf das 12. bis 13. Jahrhundert wird die Entstehung der Amrumer Dünen datiert. Sie sind auch heute noch ständig in Bewegung und zeigen ein sehr vielfältiges Bild. Seit 1971 stehen sie unter Naturschutz.


Dünen bei Norddorf

 

Homepage_Back.gif (3796 bytes)


 © V. Schmanke 1999/2000