Kniepsand


Strand mit vorgelagertem
Kniepsand in Wittdün


Die Weite des Kniepsandes macht diesen Landschaftsbereich Amrums so einmalig.
Als Schutz vor der zerstörerischen Nordseebrandung und als Sandlieferant für den Aufbau des Dünengürtels nimmt der Kniepsand eine wichtige inselerhaltende Funktion ein.


Zum Sonnenbaden im Strandkorb oder zum Wandern und Sammeln von Muscheln ist er ebenfalls sehr beliebt.
Im Bereich der auslaufenden Brandung trifft man oft auf Vögel wie den Strandläufer.
Auch Möven sind hier stets vertreten.


Strandläufer bei Wittdün

 

 

Homepage_Back.gif (3796 bytes)


 © V. Schmanke 1999/2000