Lighthth.gif (35076 bytes)

Leuchtturm Lighthth.gif (35076 bytes)


Der Amrumer Leuchtturm wurde 1875 erbaut und wird heute vom Wasser- und Schiffahrtsamt Tönning betrieben. Erst vor kurzem war eine Sanierung nötig, sodaß er nun nach erfolgten Reparaturen und einem Neu-Anstrich wieder in vollem Glanze erstrahlt.
Der Turm erreicht eine maximale Höhe von 64m und ist im Sommer für Besucher gegen ein geringes Eintrittsgeld geöffnet.
Achtung: Die Öffnungszeiten betragen immer nur wenige Stunden am Tag.




Leuchtturm auf Amrum


Blick von der Aussichts-
plattform über die Dünenwelt

leuchtturm1a.gif (6840 bytes)


D
er Leuchtturm steht auf einer hohen Düne. Nach der Bewältigung von 297 Stufen hat man einen grandiosen Ausblick über die Amrumer Dünenwelt, den Amrumer Waldgürtel und die landwirtschaftlich genutzen Geestflächen. Ebenso kann man bei guter Sicht die verschiedenen Ortschaften der Insel erspähen.
Schwindelfrei sollte man schon sein, da auch der Wind manchmal ganz schön um das Bauwerk herumpfeift.


 



Blick von Süddorf
zum Leuchtturm


Blick in Richtung Norden
über den Amrumer Waldgürtel


Der Amrumer Waldgürtel, hauptsächlich aus Kiefern bestehend, erstreckt sich östlich des Dünengürtels von Nord nach Süd. Er bietet im Sommer Schutz vor zu starker Sonneneinstrahlung und im Winter Schutz vor Stürmen.
Deshalb wird er von Urlaubern gerne durchquert, auch wenn er für Radfahrer wegen starker Unebenheiten und sandigem Untergrund nur bedingt nutzbar ist.


 

 

Homepage_Back.gif (3796 bytes)


 © V. Schmanke 1999/2000