Wittdün


Haupteinkaufsstraße
von Wittdün

Der südlichste Ort der Insel lädt aufgrund seiner zahlreichen Geschäfte zu einem Einkaufsbummel ein.
Häuser aus unterschiedlichsten Bauperioden verleihen dem Ort ein sehr abwechslungsreiches Bild.


Der leider nicht allzu schöne einzige Fähranleger der Insel wird täglich von zahlreichen Schiffen der Wyker Dampfschiff Reederei (WDR) angelaufen.
Hier starten auch die Ausflugsschiffe zu den Halligen, Inseln und Seehundbänken.


 



Fähranleger Wittdün


Südspitze von Amrum


An der Südspitze entstanden vor einigen Jahren zahlreiche neue Häuser mit roten Dächern. Nach Westen schließt sich die Strandpromenade an.


Wittdün Strandpromenade

Von der Uferpromenade hat man bei klarem Wetter eine wunderbare Aussicht über den Kniepsand hinweg zu den Halligen Hooge und Langeneß.


Wittdün Wattenmeerseite


Zur Wattenmeerseite hin blickt man nach Stenodde und zum Amrumer Hafen. Hier sieht man des öfteren Kutter, kleinere Segelschiffe und den Amrumer Rettungskreuzer vorbeifahren.



Dünensee nördlich
von Wittdün


Von Wittdün führt ein Bohlenweg zu einem Dünensee, wo man seltene Entenarten und Watvögel beobachten kann.
Neben der einzigartigen Vegetation sieht man hier auch besonders gut den ständigen natürlichen Wandel des Inselbildes. Wandernde Dünen erzwangen schon mehrmals eine Umlegung der Bohlenwege.

  


 

Homepage_Back.gif (3796 bytes)



© V. Schmanke 2000